Alaska 2008

Jul
02
von admin 0

Die erste Tour am Colville war etwas Besonderes. So weit abgelegen waren wir noch nie. Am Noatak waren auch mal ein oder zwei Ranger unterwegs und einige Flugzeuge waren auch zu hören. Hier am Colville River waren wir die ersten 14 Tage bis Umiat absolut allein. Nicht mal ein Kondensstreifen am Himmel war zu sehen, ebensowenig Jagdhütten oder verlassene Lager am Flussufer. Dafür kreuzten jede Menge Karibus unseren Weg. Bären sahen wir nur in weiter Ferne, der Moschusochse dagegen hatte keine Furcht vor uns. Insgesamt waren wir knapp 3 Wochen auf dem Fluss. Eine tolle Tour in einer sehr abgeschiedenen Gegend.

Ort: 

 

Kommentar schreiben